IMMAC Beurteilungen

2013

IMMAC ist auf dem Beteiligungsforum mit dem erstmals von „Der Platow Brief“ initiierten Platow Immobilien Award in der Kategorie Spezialimmobilien ausgezeichnet worden. Die Jury aus renommierten Vertretern der Immobilienbranche honorierte insbesondere die gute Leistungsbilanz des Unternehmens mit über 100 ohne Ausfall gemanagten Sozialimmobilien.

2012

IMMAC war bereits vielfach bei den Fachjuroren in den vorherigen Jahren nominiert, z.B. 2012 für den Scope Award Fairness (Management-Performance). Bereits 2006 und 2008 wurde IMMAC vom Analysehaus Scope der Investment Award als bestes Emissionshaus im Bereich „Geschlossene Immobilienfonds Deutschland“ verliehen.

2011

Das Magazin procontra hat in einer deutschlandweiten Analyse in Verbindung mit ProCompare die Top-20-Emissionshäuser analysiert. Gewichtet nach Eigenkapital im Plan oder besser kommt IMMAC mit 98,80 Prozent dabei auf den zweiten Platz. Im Ergebnis wird vom Magazin festgestellt, dass IMMAC damit als Initiator im Bereich der Pflegeimmobilien beweist, wie prognosesicher diese Fonds zu berechnen sind.

2010

Die Zeitschrift €uro hat im Jahr 2010 bei einer Auswertung durch die Informationsplattform ProCompare (www.leistungsbilanzvergleich.de) 1.200 Deutschland- und AusIandsimmobilienfonds im Hinblick auf steuerliche Aspekte, Ausschüttungen, Soll-Ist-Vergleiche für Fondskredite und Liquiditätsreserven überprüfen lassen. Daraus leiteten die Experten auf der Grundlage der Leistungsbilanzen der Emissionshäuser eine positive, neutrale oder negative Einstufung relativ zum Anlegerkapital ab. Die bewerteten vier Kategorien sind laufende sowie aufgelöste Deutschland- bzw. Auslands-Fonds. Von 37 in der Kategorie „laufende Deutschland-Fonds“ geprüften Emissionshäusern belegt IMMAC den ersten Platz. Diese Auszeichnung ist für IMMAC die Bestätigung, dass die solide konzipierten Fondsangebote in der Betriebsphase sorgfältig und erfolgreich betreut werden.

2009

Auch 2009 zählte IMMAC zum kleinen auserwählten Kreis der nominierten Emissionshäuser für den Scope Award wie auch den Cash Financial Advisors Award. Der Kontinuität und der Qualität der IMMAC Health property Fonds wird durch die regelmäßigen Nominierungen Rechnung getragen.

2008

Bereits zwei Jahre nach der ersten Award-Verleihung wurde IMMAC erneut mit dem Investment Award als bestes Emissionshaus im Bereich geschlossene Immobilienfonds Deutschland vom Analysehaus Scope ausgezeichnet. Die Jury hob in ihrer Begründung für die Nominierung sowohl das Spezial-Know-how als Anbieter von Pflegeimmobilien als auch die Kontinuität der Fondsangebote und die hohe Kontraktfairness gegenüber den Anlegern hervor. Bei der Verleihung der Scope Awards in Berlin im November 2008 waren die Vertreter aller führenden Emissionshäuser anwesend. Eine besondere Auszeichnung war für IMMAC die erneute Verleihung des Investment Awards als bestes Emissionshaus im Bereich geschlossene Immobilienfonds Deutschland. Dies ist der Verdienst der IMMAC Mitarbeiter, die alle zu diesem außerordentlichen Erfolg beigetragen haben.

Die Begründung der Jury lautete:

„Der Gewinner des diesjährigen Scope Award in der Kategorie Immobilien Deutschland gehört ohne Zweifel zu den Spezialanbietern. Die herausragende Marktstellung ist insbesondere in der Tatsache begründet, dass sich der Anbieter nicht nur als Kapitalsammelstelle, nämlich vielmehr auch als aktiver Manager und kompetenter Service-Dienstleister für Fondsimmobilien versteht. Diese Positionierung spiegelt sich kontinuierlich in der Qualität der Emissionsangebote wider."

2005/2006

Die transparente und solide Konzeptionsarbeit zahlt sich aus: Bereits im Jahr 2005 wurde IMMAC für den Investment Award des Analysehauses Scope nominiert. 2006 wurde IMMAC mit dem Investment Award als bestes Emissionshaus in der Kategorie geschlossene Immobilienfonds Deutschland ausgezeichnet.

Die Begründung der Jury lautete:

„IMMAC hat sich auf hohem Qualitätsniveau zum führenden Spezialisten für Pflegeimmobilien entwickelt. Ausgehend von einer Philosophie des „Social Investment" entwickelt IMMAC ihre Produktstrategie mit überdurchschnittlicher Innovationskraft weiter.”